Nusta Karpay - die weiblichen Initiationen der Anden

(Sibylle Misteli, 2013)
(Sibylle Misteli, 2013)

Die Nusta Karpay - die weiblichen Initiationen der Anden sind für Frauen und für Männer! Sie stellen die Verbindung zu den weiblichen Energien der Natur her und bringen weibliche und männliche Seiten in uns und in der Menschheit wieder in Balance. Diese Intitiationen führen Sie in eine tiefe Beziehung zu Ihrem Herzen und ermöglichen Ihnen der Wahrheit, den Visionen und der Freiheit des Herzens ganz zu folgen. Die Nusta Karpay werden in 2 Teilen übertragen und beinhalten als 3. Teil Hausaufgaben. Der gesamte Prozess dauert ca 6-9 Monate. Die Teilnehmerzahl ist auf maximal 6 Personen beschränkt!

 

1. Teil (Übertragung der Energie; 2 Tage Sa/So)
Daten: 25./26. Juni 16 (Sa/So)

Zeit: Sonnenaufgang bis ca. 13:00 Uhr

Ort: in der Natur im Jura, Region Basel 

Preis: 600 Fr (inkl. Linienstein)

 

2. Teil ("Aufblühen" der Energie; 1 Tag Samstag oder Sonntag)

Daten: 17.9.16 (Sa)

Zeit: 9:30 - 16:30 Uhr

Ort: Diwan Basel, Blauenstrasse 61, 4054 Basel

Preis: 300 Fr. (inkl. Anleitung für Vertiefung zuhause)

 

3. Teil (Vertiefung zuhause; 56 Tage)

 

Leitung: Janine Jenal

Kommentare: 2
  • #2

    Karla Pedrero (Donnerstag, 03 November 2016 08:43)

    Hallo ich bin die Karla und bin heute auf deine Website gekommen,
    es fühlt sich sehr stimmig an. Selber bin ich Mutter drei wunderbarer Kinder,
    Yoga Lehrerin Hypnosetherapeuten und Bodyworker. Habe Lust auf Momente mit mir und meiner Weiblichkeit. Würde mich sehr interessieren diese drei Nustra Karpay in deinem Kreis zu zelebrieren.
    Aus dem Herzen
    Karla

  • #1

    ursula schneeberger (Sonntag, 21 September 2014 17:25)

    die ersten drei wochen haben mich tiefer verbunden mit den themen, die am wochenende aktuell waren. die energie war für mich sanft aber deutlich spürbar. immer wieder sind mir gesprächsfetzen oder aussagen von dir durch den kopf und durch den bauch gegangen.
    seit dem nusta-wochenende fühle ich mich stark "geerdet", wobei das wort geerdet zu flach und wenig aussagekräftig ist. das gefühl ist ein sehr starkes. eine verbundenheit mit mir, meiner weiblichen kraft und zugleich eine verbundenheit mit der erde als urweibliche, unerschöpfliche kraft.
    im moment beschäftigt mich, dass ich vom aussen sehr stark in anspruch genommen werde. es fällt mir schwer, meine ruhigen inseln zu suchen und auch, sie zu finden, wenn ich mich auf die suche mache.
    ich habe das starke, fast unbändige bedürfnis, meine zeit mit inhalten zu nutzen, die ich wähle. habe mühe, wenn ich das gefühl bekomme, allzu fremdbestimmt zu sein. manchmal fühlt sich das an, wie ein schlafender vulkan: wilde, schöne und lebendige energie, die befreiung sucht.
    dies spielt sich alles eher ruhig ab, obwohl ich die gefühle und stimmungen mit sehr starken, energievollen begriffen beschreibe.
    noch mehr gewachsen ist auch die einsicht, dass jeder moment der genau richtige ist und, dass ich die bin, die das leben mitgestaltet.
    für mich ist mit den nustas etwas in bewegung geraten. es setzen sich energien frei. ich fühle mich oft lebendig und stark und vertraue in den fluss des lebens